Wein-Entdeckung:

"Der Bodenständige aus dem Blaufränkisch-Land"

Paul Lehrner

Das Mittelburgenland ist die Region, wo das österreichische Rotweinwunder seinen Anfang genommen hat.

Winzerpersönnlichkeiten wie Hans Igler oder Albert Gesellmann sind Pioniere von Rotweinen mit Format. Viele sind auf diesen Zug aufgesprungen und sind damit berühmt geworden. Leider haben die Preise dabei auch z.T. überproportional angezogen. Wer das Resultat dieser Qualitätsbemühungen geniessen will, ohne die großen Preise zu zahlen, der kommt am Weingut Paul Lehrner nicht vorbei!

Was hier abgeliefert wird, liegt z.T. im 94-95 Punktebereich. Also soz. "Erste Sahne". Dazu gehört z.B. auch die sog. "Steineiche", den man für sensationelle 17,-- € bekommt. Was ich besonders schätze, sind die einfachen Klassiker, wie "Gfanger". Da kriegt man schon richtig guten Wein für verdammt wenig Geld.

Von daher gehört das Weingut seit vielen Jahren zu meinen festen Größen im Programm.

 


Die Weine:

unglaublich 2014

...ja so heißt dieser Wein, der zu 100 % aus Blaufränkisch besteht. Unglaublich typisch, unglaublich duftig, unglaublich gut, unglaublich günstig.

Preis: 6,-- €

im 6er Karton: 5,-- €

 

 

Blaufränkisch Gfanger 2013

Rundherum klassischer Vertreter eines Blaufränkisch aus dem Mittelburgenland. Würzig (Zimt, Kardamom), Schattenmorellen.

"Wagners-Wein-Klassiker"

Preis: 8,50 €

im 6er Karton: 7,50 €

 

Zweigelt "Reserve" 2011

Die "Vinaria" lobt ihn in höchsten Tönen: "Schon in der Nase gut Tiefe anzeigend; Wildkirschen, Cassis, Hibiscus und Pfefferkorn, dazu Blutorangen und Fenchelsaat, am Gaumen stoffige Fortsetzung mit erstaunlich präsenten Tanninen; ausgereift und bestens abgestimmt; klingt zart rauchig und lange nach; sehr gelungen."

Mehr sog I ned!

Preis: 13,-- €

im 6er Karton: 12,-- €

 

Steineiche 2015

Eines der besten Blaufränkisch die man überhaupt in Österreich bekommen kann.

Kirschen, Marzipan, extraktsüß, engmaschig, fein liniert. 92-94 falstaff-Punkte

Und das ganze zu einem sensationellen Preis von:

Preis: 18,-- €

im 6er Karton: 17,-- €

 

 

Dürrau 2011

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart floral unterlegte schwarze Beerenfrucht; ein Hauch von Lakritze und Brombeeren, feines Cassis, ein Hauch von Limettenzesten, etwas frisch geschnittener Ingwer, sehr attraktives Bukett. Saftig, engmaschig, feine dunkle Frucht, gut integrierte Tannine, finessenreiche Struktur, wirkt sehr leichtfüßig und trinkanimierend, Schwarze Johannisbeeren im Nachhall, bereits zugänglich, ein facettenreicher Speisenbegleiter, delikater Stil." (falstaff): 96 Pkte.!

Preis: 27,-- €

im 6er Karton: 26,-- €