Wein-Entdeckung:

"Top-Burgunder aus der Südpfalz"

Bernhard Koch

Das Ganze begann, als ich bei einem Freund eine Blindprobe mit Top-Chardonnays machte. Einer davon schmeckte mir praktisch perfekt: Koch´s  Chardonnay Letten Reserve. Als ich dann beschloss, direkt in die Pfalz zu fahren, war für mich klar, dass ich bei diesem mit mittlerweile vom Gault Milleau 3 Trauben geadelten Betrieb vorbeischauen muss.  Dabei gefiel mit v.a. auch der Pinot noir ausgezeichnet. Der Sekt ist ebenfalls trinkenswert.


Die Weine:

Chardonnay Letten Reserve 2015

Dieser Wein hat mich von Anfang an begeistert. Bei aller Komplexität und hochreifer Fülle, besitzt er eine delikate Säure und erquickende Frucht. Also nicht in einer  barrique-geschwängerter Brühe baden, sondern sich von deutsch-typischer Fruchtigkeit abduschen lassen.

Preis:  17,-- €

im 6er Karton: 16,-- €

 

Pinot noir Kichenstück 2014

In der Nase Aromen von dunklen Früchten, wie Brombeere, Cassis und schwarzer Johannisbeere, ergänzt durch einen rauchig-würzigen Charakter. Am Gaumen zeigt sich der Pinot Noir sehr komplex und dicht. Dennoch bewahrt der Wein eine frische Leichtigkeit mir langem Nachhall.

Spielt mit im Konzert der besten Pinots in Deutschland.

Preis:  19,-- €

im 6er Karton: 18,-- €

 

Cuvée CH Sekt brut

Ein elegant feinperliger Sekt, der natürlich handgerüttelt wurde. Es ist ein geradezu geschmeidiger Sekt.

Preis: 11,50 €

im 6er Karton: 10,50 €