Weißweine:

Spitzer Gelber Muskateller 2020

Alc.: 12 vol. %

Holunderblüten, fein und duftig, klare Sortenprägnanz, rund, sehr zugänglich,  gefällig, charmant, mit weicher Frucht. Eines der Klassiker in meinem Programm. Heuer wieder besonders schön fruchtig!

"Wagners-Weinklassiker"

Preis:  11,50€


Riesling "Burgberg" - Federspiel 2019 + 20

Alc.: 12,5 vol. %

"Klarer Gebirgsbach". Im Duft nach Minze und Steinobst. Kühle Frucht. Typischer wachauer Riesling von wunderbarer Mineralität.

Preis: 11-- €


Grüner Veltliner "Steinporz" Federspiel 2020

Alc.: 12 vol. %

Mineralischer Vertreter. Gesteinsmehl. Beschwingte Frucht. Darüber Tabak und Grapefruit. Klassischer wachauer Veltliner.

Preis: 9,50 €


"Die kühle Mineralik des Spitzer Grabens"

Anton Nothnagl

Die wachauer Winzer finden auf ihren steilen Terassenlagen nicht gerade leichte Arbeitsbedingungen vor. Allerdings wurde hier sehr früh verstanden, sich mit der Markenbezeichnung "Vinea Wachau" gut zu vermarkten und so gehören die Weissweine aus der Wachau mit zu den teuersten Weinen, die man in Österreich bekommt. Da ist es schon erstaunlich, zu welchen Preisen man bei Anton Nothnagl noch Weine einkaufen kann - wenn man sie bekommt. Denn die meiste Zeit im Jahr sind diese ausverkauft. Und das aus gutem Grund: gehören sie doch mit zum Besten, was man in der Wachau ergattern kann. Wachauer Weine haben eine eigene Charakteristik, die auf den steinigen Boden zurückzuführen ist. Das Besondere an den Spitzer Lagen ist aber zusätzlich, dass sie duch kühle Fallwinde aus dem Waldviertel eine beonders kühle Aromatik bekommen. Und diesen Stil versteht Nothnagl meisterhaft in Szene zu setzen.